Konjunktur: Metall-Industrie in NRW liegt im Trend

Die saison- und arbeitstäglich bereinigte Produktionsleistung der Betriebe im nordrhein-westfälischen Metall- und Elektrogewerbe ist im November 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,9 Prozent gesunken. Wie der Verband der Metall- und Elektroindustrie NRW weiter mitteilt, ist die Zahl der Auftragseingänge im selben Zeitraum um 11,3 Prozent gesunken. Demnach lag im November 2019 die Reichweite der Auftragsbestände im Verarbeitenden Gewerbe des Landes NRW bei 4,4 Monaten. Der Umsatz der Metall- und Elektro-Industrie in Nordhrein-Westfalen ist im November 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,2 Prozent gesunken. Alles in allem liege die Branche damit im landesweiten Trend.

https://metall.nrw/m-e-in-nrw/m-e-konjunktur/