Job- & Ausbildungsangebote

  • Jobangebote: Zurzeit sind keine Stellen vakant. Gerne Initiativbewerbungen!
  • Ausbildung: Ab August 2019 wieder möglich!
  • Praktika: Drei Blöcke werden aktuell angeboten (Details siehe unten)!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

KLAUS FECHNER ZERSPANUNGSTECHNIK
- BEWERBUNG -
Forststraße 45
40721 Hilden

Praktika

Die geringe Mitarbeiterfluktuation und langjährige Mitarbeit einzelner sind deutliche Zeichen für ein gutes Betriebsklima und ein motiviertes Team. Darüber hinaus ist uns die betriebliche Ausbildung junger Menschen, mit der wir zukunftsorientiert in den Nachwuchs kompetenter Fachkräfte investieren wollen, ein großes Anliegen.

Ihr Betriebspraktikum sollte mindesten 4 Wochen dauern. Aus Arbeitssicherheitsgründen müssen Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Im Praktikum bieten wir ihnen den kompletten Einblick in die Mechanische Bearbeitung und deren Zulieferbetriebe.

Drei Praktikablöcke können Sie bei uns absolvieren:

Grundpraktikum
In einem Grundpraktikum lernen Sie die manuelle Bearbeitung von verschiedenen Metallen kennen. Hierzu gehört das Feilen, Anreißen und Körnen, Bohren und Senken, Sägen von Hand, Gewindeschneiden und verschrauben. Auch der Umgang mit Mess- und Prüfmittel wird vermittelt.
Dauer: 4 Wochen.

Maschinenpraktikum
Ein Maschinenpraktikum lässt Sie das Sägen, Bohren, Drehen und Fräsen von Metallteilen an konventionellen Werkzeugmaschinen entdecken. Hier ist auch genaues Messen gefordert um präzise Ergebnisse zu erzielen. Unterschiedliche Materialien wie Aluminium Messing und Stahl, lernen sie zu bearbeiten.
Dauer: 4 Wochen.

CNC Praktikum
Unser CNC Praktikum setzt Ihre Kenntnisse der manuellen Bearbeitung voraus und Sie entdecken das einfache Programmieren von Bolzen, Wellen und Buchsen in Mazatrol. Hier werden Sie in der Produktion eingesetzt und lernen die Produktionsbedingungen kennen. Toleranz- und Konturabweichungen müssen erkannt und von Ihnen korrigiert werden. Oberflächeneigenschaften den Forderungen angepasst und abgestumpfte Werkzeuge ausgetauscht. Optimale Schittbedingungen für unterschiedliche Werkstoffe und Werkzeuge müssen gefunden werden.
Dauer: 8-12 Wochen.

Die Praktika werden nicht vergütet.